Horburghof

Horburgstrasse 15–21, Basel

Die im Jahre 2005 fertiggestellte Wohnüberbauung ist von A bis Z hindernisfrei ausgeführt. Alle Zugänge, Bereiche, Aussenräume und Wohnungen sind auch für Menschen im Rollstuhl benutzbar. Dieses umfassende Konzept bewog die Vereinigung Cerebral Basel in dieser Anlage ein spezielles Wohnprojekt für Menschen mit hohen Assistenzbedarf einzurichten. Rund 20 schwerstbehinderte Personen wohnen heute integrativ bzw. Tür an Tür mit den übrigen 200 Bewohnern.

Bauherrschaft: Helvetia Patria Versicherungen,
Basler Versicherungen, Basel
Architektur: Zophoniasson + Partner, Basel